Presse

"Die Entführung aus dem Serail"

Marionettentheater bezaubert Publikum… Große Oper im ungewöhnlichen Miniaturformat konnte man in der Studiogalerie Kaditzsch […] erleben. Nach dem Singspiel von […] Mozart führte das Puppentheater Böhmel „Die Entführung aus dem Serail“ als Marionettenoper auf. Die ungewöhnliche Aufführung voller liebevoller Details bezauberte das Kaditzscher Publikum. Die Figuren steckten in kunstvoll geschneiderten Kostümen, waren mit blitzendem Geschmeide geschmückt und tanzten – geführt von den geschickten Händen der Puppenspielerinnen […] über die Bühne als wären sie aus Fleisch und Blut […] der verliebte Held Belmonte sank mit unglaublich betörender Grazie vor seiner angebeteten Konstanze in die Knie…
(Leipziger Volkszeitung)

Große Gefühle auf kleiner Marionetten-Bühne… Fast privat ist die Atmosphäre im kleinen Theater an der Talstraße. So gibt Puppenspielerin Rosi Lampe verhohlen zu, das Herz klopfe ganz schön. Gemeinsam mit Susanne Böhmel ließ sie die Zuschauer eintauchen in die Welt der Puppen. Und eine Inszenierung der ganz anderen Art für Fans des ganz anderen Theaters: „Die Entführung aus dem Serail“. Das Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart in der Bearbeitung von Susanne Böhmel feierte am Wochenende im Puppentheater Sterntaler Premiere. [… ] Den Puppen verleiht in dieser Inszenierung eine Aufnahme mit der Staatskapelle Dresden und dem Rundfunkchor Leipzig aus dem Jahre 1973 ihre Stimmen. Auf der kleinen Bühne dominiert die Liebe zum Detail (Kostüme: Marie-Luise Lichtenthal). […] Jede der ausgefeilten Bewegungen verleiht den Puppen lebensähnliche Dynamik…
(Leipziger Volkszeitung)

"Genovefa"

Hervorragendes Puppentheater wurde[…] im […] Kommunikationszentrum „Arthur“ geboten […] Das Stück „Genovefa“ handelt von Liebe, Leid und Intrigen am Hofe eines Grafen. Die Textaufbereitung durch Susanne Böhmel gibt dem Stück eine satirische Note, die vom Publikum mit kräftigem Applaus honoriert wurde. (Freie Presse Chemnitz)
Eine „tugendhafte“ Genovefa zeigte Susanne Böhmels Puppenbühne aus Dresden. Sie sprach die Genovefa herrlich manieriert, was in witzigem Kontrast zu ihrer kessen Figurenstil-Mischung stand. Hier wechselten sich flott gespielte Stabfiguren und Marionetten ab, und ein rechter Kasper mit windiger Moral war auch mit von der Partie. Da blieb großer Applaus […] nicht aus.
(9. Mülheimer Puppentheaterwoche)

"Don Juan"

[Don Juan] One-Woman-Show im ehrwürdigen Salon… Der Blaue Salon im Schloss Wildeck hat das Zeug zu einem intimen Theater. Die Dresdener Puppenbühne Susanne Böhmel gastierte […] in den historischen Gemäuern und verhalf dem Raum zu dem, was das gesamte Schloss so nötig hat: pralles Leben. Unbestritten gehörte der Abend Susanne Böhmel. Sie lieferte eine One-Woman-Show, die es zu sehen auch von der anderen Seite der Bühne gelohnt hätte [… ] Der Abend bot […] ein pralles Stück (Theater-)Leben, das ganz einfach Spaß am Zuschauen vermittelte. Und bei all den tragischen Geschehnissen um den steinernen Gast, den scheintoten Filippo und die trauernde Amarillis kam nicht etwa Trauer auf beim geneigten Publikum, sondern richtiges Vergnügen.
(Zschopauer Zeitung)

"Kasper und der Schweinedieb"

Auf Hochtouren lief die Kaditzscher Puppentheatersaison […] Das Puppentheater Böhmel spielte „Kasper und der Schweinedieb“ […] Die Galerie platzte wieder einmal fast aus allen Nähten. Alle Hände voll zu tun hatte aber auch Kasper […], denn die rasante Handlung forderte Einsatz. Glücklicherweise konnte sich Kasper bei seiner spannenden Jagd nach dem Schweinedieb auf die hilfreiche Unterstützung dutzender Kinder verlassen, die im Saal mitfieberten…
(Leipziger Volkszeitung)

"Fangt Wackelzahn"

Puppenspiel zur Zahngesundheit… „Kennt ihr mich?“ „Jaaaa, du bist Putzi!!!“ Die Kleinen toben. Das Stück, in Szene gesetzt von der Dresdner Puppenbühne Susanne Böhmel, beginnt. Die Story geht rasant und abenteuerlich voran, Zahnarzt Dr. Jaeschke wird schließlich von der Hexe gekidnappt. Doch Putzi und seine Freunde sind rechtzeitig zur Stelle, bestreichen die Hexe mit Kinderzahncreme – die Böse sucht das Weite. Das Puppenspiel greift auf lockere Art und Weise das ernste Thema Zahngesundheit auf, vermittelt den Kleinen spielerisch Informationen…
(Lausitzer Rundschau)

"Putzi und der Zuckerriese"

Putzi contra Zuckerriese… Veranstaltung war Bestandteil eines Projektes zum Thema gesunde Ernährung, sie wurde organisiert vom Gesundheitsamt des Landkreises und gesponsert von der AOK. Sehr engagiert, unter Zuhilfenahme von Händen, Füßen, Kehlen, verfolgten die Knirpse das Geschehen auf der Puppenbühne. Dort vorn kämpften Putzi und seine Mitstreiter, allesamt Verfechter einer gesunden Lebensweise, gegen den Zuckerriesen, einen Protagonisten für den Verzehr von Schokolade, Kuchen und Bonbons. Sehr zum Vergnügen der kleinen Zuschauer wurde der böse Zuckerriese am Schluss gefangen, und das Gute hatte wieder einmal gesiegt. (Amtsblatt des Landkreises Meißen)
Der böse Zuckerriese und jede Menge Süßigkeiten […] Darauf hatten sich die kleinen Gäste des Bischofswerdaer Kindergartens „Märchenland“ schon lange gefreut […] Die Dresdner Puppenspielerin Susanne Böhmel zeigte im „Märchenland“ zum ersten Mal ihr neues Stück „Putzi und der Zuckerriese“… Ziel der Darbietung war es, den Kindern die Wichtigkeit gesunder Ernährung vor Augen zu führen. Auf spielerische Weise wurde Ihnen gezeigt, wohin der übermäßige Genuss von Süßigkeiten führen kann. Initiiert wurde das Ganze in Zusammenarbeit mit der AOK, die seit über einem Jahr einen Patenschaftsvertrag mit dem Kindergarten hat […] Im Rahmen der Gesundheitserziehung legt man ein Hauptaugenmerk darauf, den Kindern bereits im Vorschulalter eine bewusste Lebensweise nahe zu bringen […] Begeistert machten die Kinder die auf der Bühne gezeigten Gymnastikübungen nach und nannten auf die Frage der Puppenspielerin mehrere Sportarten, mit denen man sich fit halten kann…
(Sächsische Zeitung)

Advertisements