Pfalzgräfin Genovefa – Liebesdrama

Pfalzgräfin Genovefa – Liebesdrama

Inszenierung für Erwachsene

Graf Siegfried muss in den Krieg. Sein Hofmeister Golo nutzt die Stunde und macht der Gräfin einen Liebesantrag. Die weist ihn zurück. Ungnade droht. Daher bezichtigt Golo die Gräfin der Untreue mit dem Mundkoch. Der blind empörte Graf befiehlt Todesstrafe für den Koch und Kerker für die Frau. Der mitleidige Diener Kasper lässt Gräfin samt neugeborenem Kinde in den Irrwald entfliehen. – Der Pfalzgraf kehrt heim und rast: die Frau verschwunden, der Hofmeister todkrank. Ein sonderbarer Doktor – in Wahrheit der ruhelose Geist des Mundkochs – verspricht Golos Heilung, wenn der seine Intrige zugibt. Golo gesteht, und alles wird gut: der Hofmeister zum Tode verurteilt, der Koch in geweihter Erde begraben, Kasper avanciert zum Freund des Grafen. – Im Irrwald findet Pfalzgraf Siegfried Gattin und Kind. Er sinkt aufs Knie, Verzeihung und neue Liebe zu erringen.

Dauer
ca. 80 min / keine Pause

Technik
Saalbühne

Advertisements